Seminare für Feuerwehrpressesprecher und -pressewarte

 

Aktuelles Seminarangebot (siehe auch Termine)

Für die Feuerwehrpressesprecher der 20 Städte und Gemeinden der Region Hannover gab es nach einem Pilotseminar in 2007 für 2008 erstmals ein Seminarangebot des Feuerwehrverbandes Region Hannover e. V.. Dieses wurde 2009 fortgesetzt und ausgebaut. Am 20.03.2010 wurde auf Wunsch der Regionsfeuerwehrführung erstmals ein spezielles Seminar zur Pressearbeit in den Freiwilligen Feuerwehren für die Stadt- und Gemeindebrandmeister sowie die Brandschutzabschnittsleiter durchgeführt. Am 9. April 2016 gab des einen weiteren Durchgang unter dem Titel "Profesionelle Pressearbeit - ein Muss für Freiwillige Feuerwehren" für Feuerwehrführungskräfte. Insgesamt wurden mittlerweile  267 Kameraden bzw. Kameradinnen in der Pressearbeit geschult. Inzwischen nehmen auch regelmäßig Kameradinnen und Kameraden aus den anderen Landkreisen des LFV-Bezirks Hannover an den Seminaren teil.

 

Für 2010 stand die erstmalige Durchführung des Moduls III - Pressearbeit bei Großschadenslagen im Fokus an, nachdem inzwischen die  Empfehlung eine Konzepts zur Pressearbeit bei Schadensereignissen mit großem Medieninteresse Empfehlung eines Konzepts zur Pressearbeit bei Schadensereignissen mit großem Medieninteresse von der Regionsfeuerwehrführung beschlossen und den Stadt- und Gemeindebrandmeistern der Region vorgestellt wurde. Diese Konzeption stellte auch die Grundlage für den praktischen Teil des Moduls III dar, das im Oktober 2015 eine Neuauflage in Neustadt a. Rbg. erfuhr. 2012 wurde entsprechend der Nachfrage aus den 20 Städten und Gemeinden am 2. Juni 2012 im Feuerwehrhaus Pattensen das Modul II - Kamera- und Interviewetraining durchgeführt.  Hierüber informiert die erstellte Pressemitteilung. Im Herbst 2016 gab es einen weiteren Durchgang in Wennigsen.

Ganz aktuell wurde ein neues Modul V "Social Media in der Krisenkommunikation" entwickelt, das erstmalig am Sonnabend, den 27. Januar 2018 in Ronnenberg/Empelde durchgeführt wird. Die Ausschreibung ist über die Feuerwehrpressesprecher der Region Hannover und die Kreispressewarte des LFV-Bezirks erfolgt. Anmeldeschluss ist der 15.12.2017. Die Anzahl der Seminarplätze ist auf 20 begrenzt.

Seminarausschreibung 

Download    Bericht vom Modul III am 13.11.2010 und der Komplettierung der Seminarreihe     

       

Modul II - Interview- und Kameratraining          Pressekonferenz zum Ende der Einsatzübung

In 2016 wurde am 12.03.16 in Altwarmbüchen erneut das Modul I Grundlagen der Pressearbeit durchgeführt. 17 Kameradinnen und Kameraden nahmen daran teil.

 

Free Joomla! templates by AgeThemes